Namaste...

... schön dass du zu mir gefunden hast. 

 

MittAnanda - miteinander möchte ich mit dir den Weg in die Mitte gehen bis hin zur Glückseligkeit, Wonne. 

... fühle dich wohl auf meinen Seiten, lass uns uns kennen lernen, beschnuppern und schauen ob wir uns auf einen Tee verabreden können um zu sehen, wie ich dir helfen kann. 

..fühl dich frei. 

Ich bin ich....
... Freidenker, vielfältig und schwer in eine Box zu stecken. 
 
Ich habe mir 1985 den Namen Björn (schwedisch für Bär) ausgesucht, er begleitet mich nun mehr seit über 30 Jahren. 
2015 erhielt ich dann meinen yogischen spirituellen Namen, Ganapati. 
Ganapati ist ein Name Ganeshas und bedeutet wörtlich übersetzt Herr der Scharen, Herr der Engel. 
2018 erhielt ich während meiner Ausbildung zum Engeltherapeuten in einer Meditation die klaren Zeichen des Namens Mahili. Mahili ist mein Engelname und dieser schwingt immer mehr mit mir mit. 
 
... nachdem ich 2012 beschlossen habe, mein Leben zu verändern, bin ich glücklich. 
Ich lebe seit 2013 wieder in der Eifel (wo ich auch aufwuchs und meine Erfahrungen in der Kindheit lernen durfte). 
Hier in der Eifel bin ich der Natur sehr nah, ich liebe den Wald und seine Tiere, ich liebe die Ruhe, das Nichts und das was das Nichts mir mitteilen möchte. 
Hier habe ich mich gefunden, meine Stille, meine Mitte. Aber ich weiß dass ich hier keine Wurzeln schlagen werde, wer weiß wo es mich hinzieht. 
Denn genau das tun wir gerade, wir finden unsere Freiheit mit unseren Flügeln erneut. Wir lassen uns finden. Und treiben. 
Bald gehts mit Gertrud, unserem noch nicht vorhandenen Wohnmobil, gen Süden der Sonne entgegen. 
Gemeinsam mit meinem treuen Gefährten om shanti ❤️🙏🏻 und meinem Partner zusammen 

Die letzten 6 Jahre habe ich einige Ausbildungen absolviert. Immer schon die Liebe zu Alternativmedizin, habe ich eine Ausbildung zum Heilpraktiker absolviert. Ich übe diesen Beruf jedoch nicht aus, bin aber sehr dankbar für das Wissen und die Zeit die ich es erlernen konnte. 
Ich wurde zum Yogalehrer in Indien ausgebildet und habe dort auch diverse Ausbildungen in Ayurveda im Laufe der Jahre geniessen dürfen.
Bin des Weiteren noch Aroma Therapeut und heilsteinkundler sowie Ernährungsberater u.a.
 
meine große Liebe habe ich jedoch in der energetischen Arbeit gefunden. 
Immer schon vorhanden, aber lange nicht ausgenutzt da es zu 'anders' zu 'fremd' zu 'komisch' für viele galt, musste ich es unterdrücken. 
Doch jetzt darf ich mich zeigen. Ich bin sehr dankbar dafür. 
Ich konnte mich in den letzten Jahren dank einiger Einweihungen, Ausbildungen und Seminare erneut an das Wissen erinnern. So durfte ich 2018 meinen Engeltherapeuten beenden und schloss auch die Ausbildung zum energetischen Heiler ab. 
 
Heute bin ich frei, ich mache im Grunde alles aus der Liebe heraus. 
Die Liebe treibt mich an und es ist mein größter Motor etwas in uns allen zu erwecken. 
Die Natur ist mir wie gesagt sehr wichtig, so habe ich mich 2014 für eine vegane Ernährung entschieden und lebe tierfrei, denn ich möchte nicht nur mir sondern auch meinen nächsten keinen Schaden zufügen, ich möchte Ahimsa (gewaltlos) leben. 
 
Wir dürfen SEIN ❤️