Bin ich richtig ?

Bin ich am richtigen Ort ? 
Bin ich glücklich ? 
Was ist der richtige Ort ? Wo ist er ? 
Was ist Glück ? 

Ich bin viel gereist, hab viel gesehen und durfte viel kennen lernen. Meine Flügel durfte ich ausbreiten und immer wieder in andere Kulturen und Gegenden hineinschnuppern. 
Damals dachte ich dass sei ein erFÜLLtes leben, ich ging davon aus, dass das reisen mich formt und mich wachsen lässt. 
Das ist auch korrekt, aber nicht das reisen im außen. 
Seit Jahren Reise ich äußerlich weniger, ich bin auf der schönsten, längsten und intensivsten Reise meines Lebens angekommen. 
Die Reise zu mir selbst. In mein Inneres. 
Ich brauche kein volles Konto, kein Flugzeug und kein Boot mir diese Reise zu erlauben, nein, ich brauche vertrauen in mich selbst. 
Ich genieße den Moment, egal ob auf einer Wiese sitzend oder vor einem Wasserfall dem Wasser zuhörend, im Bett liegend und kuschelnd oder am Strand Bratend. 
Natürlich würde ich gerne wieder reisen und mir die Welt ansehen aber für mich zu finden, für mein Inneres wohl, mein Wachstum. 
Die Welt mir mit meinen Augen ansehen. Frei und unvoreingenommen 
Den Sonnenuntergang in der Eifel nach einer medi genießen, sitzend auf ner löwenzahnwiese ❤️🍀🌱🥬