Ich bin mehr als sterblich

Als vor Jahren mir jemand erzählte, dass ich nicht der Körper und auch nicht der Verstand bin, dachte ich er spinnt. 🙈🙈

Aber es hat mich nicht losgelassen 
Ich habe meditiert, gelesen und geforscht und ja 

Wir sind nicht der Körper 
Der Körper wurde uns geschenkt als Mittel, Mittel der Bewegung, Mittel des Reisens etc. 

Wir sind auch nicht der Verstand, 
auch er wurde uns geschenkt 
Als Mittel der Kommunikation zb und vor allem dass wir uns erinnern dürfen. 

Der Körper wird alt und verfällt, er stirbt. 
Aber ‚wir‘ sterben nicht. 
Wir bleiben bestehen. 

‚Ich‘ werde in einem anderen Körper neu geboren wenn ‚ich‘ bereit dafür bin. 
Mit neuen Aufgaben 
Mit neuen Herausforderungen 

Also auch mit ‚neuem‘ Verstand 
Denn auch dieser ist gestorben. 

Aber ‚ich‘ bin wieder da, immer noch und immer wieder 
Ich bleibe. 

Als ich das ‚verstanden‘ habe, hat sich mein Leben verändert. 

Das Leben ist ein Geschenk und ich darf meine Aufgaben hier tätigen 
Ich darf mich meinen Herausforderungen stellen und ich darf mich erinnern 

Die Annahme meiner eigenen göttlichkeit, die Liebe für mich selbst und jedes Wesen auf diesem Planeten sowie auch meine täglichen Rituale und Routinen wie Meditation  oder Achtsamkeit wurden wesentlich wichtiger für mich als das, was vorher essentiell war. 

Raum, Zeit sind Illusionen genau wie auch Geld. 
Es sind Spiele, die wir spielen dürfen 
Und Spiele sind vergänglich. 
Liebe nicht 

Ich habe mich erinnert dass Anteile von uns für ewig bestehen ❤️♾❤️