Gibt es etwas sch├Âneres, intensiveres als die Stille der Nacht, das nichts mit dem chanten des Wortes OM zu unterbrechen ?┬á

OM ist alles, die Verbindung zu allem, zu jedem, zu dir, zu mir, zu uns selbst, zum Universum. 
Er ist der Ursprungston, der Ton, aus dem alles entstanden ist. 
Der Ton, der uns kreiert hat, uns zu dem gemacht hat, was wir heute sind 

Wir sind OM ­čĽë

In der Stille bist du bei dir, du findest Frieden; mit dem OM teilst du dich und deinen Frieden mit allem. 
Du spürst die intensiven Vibrationen, das durchklingen der einzelnen Frequenzen 

Das OM vibriert auf der gleichen Frequenz wie unser Herz, auf 136,1 hz

So sehen wir, dass wir mit dem chanten das Wort OM immer wieder unser Herz ├Âffnen, wir uns mit dem Herzen verbinden, Liebe sp├╝ren und teilen.┬á



AUM - das Konzept der Allwissenheit, Allgegenw├Ąrtigkeit, Allm├Ąchtigkeit┬á

AUM bedeutet pranava (loben, hingeben, die besten Gebete) 

A - steht f├╝r den unteren physischen K├Ârper (unterhalb des Bauchnabels) und der Hindu Gott Brahma wird hiermit assoziiert - der Erschaffer┬á
Es ist der bewusste, wache Zustand 

U - steht f├╝r den mittleren K├Ârper (der Thorax-Bereich) und der Gott Vishnu, der Erhalter, wird assoziiert.┬á
Es ist der traumzustand 

M - f├╝r den Kopfbereich, assoziiert wird hier Shiva, der Zerst├Ârer┬á
Es ist der traumlose Schlafzustand.